Renault Lkw Rennen 28/02/2008

Das Rennen von Dakar startete rasant in Europa. Seit dem 24. April waren 40 LKWs und 2 Renault Kerax Ersatzfahrzeuge beim ersten Dakar Rennen in Rumänien und in Ungarn im Einsatz. Eine kürzereTeilstrecke des Rennens erfordert technisch hohe Fähigkeiten, sie ist schmaler, häufig sind es Waldwege unter morast- und schneereichen Bedingungen. Das Rennen war ein visuell beeindruckendes Ereignis für die Zuschauer, die die Renault LKWs aus nächster Nähe ansehen wollten, um zu sehen, wie diese über morastreiche, schmale Waldwege manövriert werden.
Die vier Renault LKWs, die dabei als Ersatzfahrzeuge bereit standen, werden in den Fahrtunterbrechungen am abend zur Verfügung stehen, während die anderen 40 LKWs sich von dem hektischen Rennen des jeweiligen Tages erholen können.
Das Rennen umfasst eine Strecke von 1164 km, welche sich in spezielle Etappen aufsplittet, 287 km davon wurden in drei Etappen bisher von den 40 LKWs zurückgelegt.
Die Renault LKWs, sowie die weiteren LKWs starteten 40 km entfernt von Budapest auf einer harten, zerfurchten Piste ins Rennen, welche man andernorts wie z.B. in schlammreichen Wüstenregionen Afrikas finden kann. Diese erste spezielle Etappe war als Aufwärmphase für die härteren Strecken in den rumänischen Karpaten gedacht.

Die Renault LKWs und die weiteren LKWs waren schon mit kurvenreichen Straßen an den Hängen der Karpaten auf dem Weg zum Dörfchen Mara konfrontiert, von wo aus sie zur nächsten Hürde, 75 km hügelige Streckenläufe durch Felder, Steppen und am meisten entmutigend, durch schneestrotzende Nadelwälder, gelangten.
Einige der LKWs blieben in den schlammigen Fahrspuren stecken, die 86 cm tief durch die 96 Motorräder, 18 Vierradantriebwägen und 84 Autos, die als erstes die Wege passierten, ausgehölt waren. In der Tat nahm sich der belgische LKW Fahrer Roland Hoebeke die Zeit, einige der anderen vom Pech verfolgten Fahrer freizuschaufeln. Das Rennen von Dakar ist für alle Beteiligten, wie Renault Fahrer, sowie für die anderen Teilnehmer und Zuschauer, extrem nervenaufreibend, so dass die Zuschauer so laut sie können die Fahrer anheuern, welche laut zurückhupen.


Category News

Are you looking to buy or sell equipment?

What We Do

  • Upload and maintain all your equipment details onto AssetTradex and present your stock to thousands of buyers.
  • Feature your inventory with unlimited photographs along with your company logo.
  • Authenticate all buyer enquiries manually by AssetTradex industry experts to ensure relevance and save you time.
  • Represent your company with a full sellers profile including your company logo, contact details.
  • Dedicated account manager and direct point of contact to answer any questions and actively promote your stock.
  • Award winning customer service and support.
Verkaufsanzeige schalten »

Bräuchten Sie zusätzliche Leistungen?